Ratatouille

Zutaten:
100-200g FetaEs handelt sich hierbei um eine spezielle Käsesorte, die aus Schafs-, Ziegen oder Kuhmilch bestehen kann. Wegen des kräftigeren Geschmacks sollte Schaf oder Ziege bevorzugt werden.
1 Beutel Ratatouille -Fix
1 kleine Auberginedu weißt doch: die komischen lila Eierpflaumen in Etwas-mehr-als-Apfel-Größe. Übrigens roh ungenießbar.
1 kleine Zucchinisieht so ähnlich aus wie eine Gurke, ist aber fester
3-4 Tomaten
1 Zwiebel
evtl. 1 Paprika
evtl. 3-4 Champignons
evtl. Oliven-Öl
Beilagen:
Nudeln kochen

Zubereitung wie folgt:

Das gesamte Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke zerschnippeln. Aubergine anbraten (möglichst Oliven-Öl, dann aber Vorsicht, es brennt etwas leichter an als anderes Öl). Danach die anderen Gemüseschnippel hinzufügen. Eine Tasse Wasser draufkippen und das Ratatouille-Fix einrühren. Während Du das etwas schmurgeln läßt: Den Feta in mundgerechte Stücke zerlegen und ebenfalls reinschmeißen. Evtl. mit Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauchpulver veredeln.