Ist der Mensch nicht zu Höherem berufen als dazu, von Dingen oder Gewohnheiten "beherrscht" zu werden?

Es müssen ja nicht nur Drogen oder Alkohol sein, selbst harmlose alltägliche Dinge können "süchtig" machen . . .