Weisheit der Bibel:

Herr, wie sind deine Werke so groß und viel! Du hast sie alle weislich geordnet, und die Erde ist voll deiner Güter.
Psalm 104, 24

Merkwürdig schön. Merkwürdig und schön zugleich. So nehme ich die Fraktale wahr.

Bunt wie ein Blumenmeer. Bizarr wie manche Dolomitengipfel. Gleichzeitig präzise geordnet wie ein Uhrwerk und farblich abgestimmt wie ein Sonnenuntergang.

Für jeden Geschmack was dabei und doch was ganz Eigenes. Für mich nicht nur schön, sondern außerdem auch gleichnishaft für die Vielfalt und Schönheit in der Schöpfung Gottes.

Vielleicht auch für Gott selbst.

Irgendwie vermisse ich im Kirchenlied «Schönster Herr Jesu» eine Strophe, die vielleicht wie folgt lauten könnte:

Schön rechnen Zahlen,
Schöner sie malen
Bilder der Unendlichkeit.
Jesus ist klarer,
Jesus ist weiser
als alle Arithmetik heut.